Luftsportverein Mönchsheide

...nur fliegen ist schöner!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Abheben auf der Ü3-Party

Segelflugzeug war mehr als nur als ein "Hingucker"

Im Cockpit"Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Es hat großen Spaß gemacht zu sehen, wie viele Menschen und vor allem Kinder wir für unseren Sport begeistern konnten!", resümiert Johannes Fergen, Jugendleiter des Luftsportvereins Mönchsheide (LVM) die Teilnahme an der diesjährigen Ü3-Party. Zeitweise bildete sich sogar eine Schlange vor dem im Bad Breisiger Kurgarten ausgestellten Segelflugzeug, denn vor allem Kinder und Jugendliche wollten einmal ausprobieren, wie es sich im Cockpit eines Segelflugzeuges anfühlt. Die ersten "Gehversuche" konnte man dann direkt am Flugsimulator machen. Begeistert nahmen viele das Angebot an und so fiel immer wieder die Frage: "Ab wann darf ich denn selber Fliegen?". Diese und noch viele weitere Fragen rund ums Segelfliegen und die Piloten-Ausbildung beantworteten die Mitglieder der Jugendgruppe, die ganz wesentlich dazu beigetragen hat, unseren Sport und den Verein wieder einmal auf der Ü3-Party so positiv zu präsentieren.
Wer noch näher dran sein möchte, kann sich direkt auf dem Segelfluggelände Mönchsheide informieren. Noch bis Ende Oktober findet dort an jedem Wochenende - gutes Wetter vorausgesetzt - Flugbetrieb statt.

Im CockpitÜben am Flugsimulator

(Bilder: freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Marion Götte)