Luftsportverein Mönchsheide

...nur fliegen ist schöner!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Presseberichte DMSt 2011 - Mönchsheidener Segler trotzen sehr erfolgreich dem Regensommer

DMSt 2011 - Mönchsheidener Segler trotzen sehr erfolgreich dem Regensommer


Der Frühling im Rheinland begann so schön! Von April bis Mitte Mai wurden zahlreiche weite Flüge in die Deutsche Meisterschaft im Streckensegelflug (DMSt) gemeldet. Dann aber regenete es und regnete und regnete...

Die Wettersituation eines überdurchschnittlich kalten und nassen Sommers - nicht nur subjektiv - hatte deutliche Auswirkungen auf die Flugaktivitäten. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet die Statistik einen Rückgang in allen Werten. Mit 830.341 geflogenen km aller Beteiligten wurden z.B. nur 88% der Strecken in 2010 erreicht. Aber wie heißt es so schön? Auf unserer Heide ist alles ein bisschen anders. Zumindest das Wetter. Und was die Segler des LVM hinlegten, oder besser: hinflogen, kann sich wirklich sehen lassen:

Stephen Parker gelang ein 3. Platz in der offenen Klasse der Einzelwertung in RLP.
Bernd Dolba verlies heimatliche Gefilde und erreichte dafür den 1. Platz in der internationalen Wertung der offenen Klasse.
Auch in der internationalen Mannschaftswertung der 18-Meter-Klasse erflogen sich Bernd Dolba, Stephen Parker und Hans Wiesenthal den 1. Rang.
Und in der weltweiten Vereinswertung schaffte es die Mönchsheide auf einen hervorragenden 6. Platz.

Toll! Soll noch mal jemand etwas gegen den Sommer sagen!

Hier die Ergebnisse aller Segelflieger des LVM im Detail, OLC 2011 DOLC 2011 EUOLC 2011 INT

(Quelle: Faszination Luftsport / 2011/2012)